• English
Back to Top

Der Letzte Minecraft Post

Hi Leute,
heute wird es ein sehr langer Post, also Musik anmachen und gemütlich hinsetzen. 🙂
Der Post hier ist von Wolfi und Loivado geschrieben.

Einleitung – Alles hat mal ein Ende

Wolfi und ich haben über die letzten Wochen sehr sehr viel geredet, über die Zukunft, das aktuelle und das bereits vergangene in allen Bereichen. Letztes Wochenende haben wir dann mehrere lange Gespräche miteinander gehabt, was wir denn nun machen wollen und haben eine Entscheidung getroffen: Das Minecraft Cloudpost VII Projekt wird nicht weitergeführt.

Das Projekt war seit seiner Entstehung vor mehreren Jahren bereits groß, MEGA groß im wahrsten Sinne des Wortes Megabuilding(s), allen war bewusst, dass viel Arbeit damit verbunden war. Aber alle haben es gern gemacht, es ist und bleibt eine Leidenschaft – Energie in diese Idee zu stecken, von mir und hoffentlich einigen vom Team oder sogar euch. Ein selbst gemachtes MMORPG mit fantastischer Geschichte, innovativen Ideen und Umsetzungen, Handgemachten Kulissen und Landschaften und so weiter, den Rest kennt ihr ja. Was kann da schon schief gehen, außer zu wenig Zeit haben?

Nunja … wie das so ist wächst Leidenschaft nicht auf Bäumen und Zeit kann man nur schlecht aus dem Ärmel schütteln. (dazu unten noch etwas mehr)

Ich will das hier nicht zu einem zu emotionalen Post machen, aber es sei angemerkt, dass es für mich schwer war für das Projekt eine richtige Entscheidung zu fassen und auch diesen Post hier zu schreiben.

  • Loivado (Gründer Cloudpost VII)

 

Das Team – so viele nette Leute!

Es klingt immer so komisch “Ein Dank geht an…”, es ist so klein aber vielleicht gibt es auch einfach kein besseres Wort.

DANKE

Danke an alle die mitgeholfen haben dieses Projekt möglich zu machen. An unsere zahlreichen Helfer und die beiden “Co-Gründer” und viele ehemalige. Auch wenn das Team in letzter Zeit kleiner und kleiner wurde.

CREDITS

2te Projektleitung:
Wolfi

Bauleiter&CoGründer:
GeXiLe

CoGründer:
Benji01

Bauhelfer:
Makkusu1995, StormTube, Latena, LittleMirai,

PcLustig, Soulreaper259, xXGriesterXx, Ahrilein, BlackRainRaven, xXDieGurkeXx,

Nirilein, Polaceka, Sensenfrau123, iceberg_Charlie, Ritchi1001, DarkgamerLP1

Entwickler:
Davolutiion

Moderator:
Croffy, Salsa

Redstoner:
OtaOtakulos, DJKILL3RB3AN, Katsuba

Schreiber:
DjHardy112

Game Design und Balancing:
QuincyBeoulve

 

Zusätzliche Unterstützer:
Metalhead1234, AliceImTrmmland, Sarume, Kotbold, Liemana, Cake_at_Work, KRR96, GrayFox2k7,

alle Streamzuschauer, Ideenstreuer, Videogucker,

Schinken,Maci und Doerk (von NerdStar), Fluxxter

 

Danke an alle, ohne euch hätte das ganze Projekt lange nicht so viel Spaß gemacht!

  • Loivado

 

Der letzte macht das Licht aus

Unsere Gameserver Dienste werden noch bis zum 08.11.2017 erreichbar bleiben.

Wir werden allerdings keinen Support mehr anbieten können.

Dies gibt euch jedoch die Zeit ein aller letztes mal auf unseren Servern vorbei zu schauen und euch bei Bedarf noch in Pose zu bringen. (Screenshots etc.)

Das Wolkenreich wird ab dem 15.10.2017 im Spectator Mode laufen, das heißt ihr könnt euch die gesamte Map ab diesen Moment nur noch im Flug anschauen! Ja das nimmt etwas Feeling aber wir wollen noch ein paar Spielern ermöglichen die Map auf einem Server erkunden zu können ohne darin zu spielen. (dazu auch unten mehr)

  • Wolfi

 

Eine Ära geht zuende…

Seit 2011 hosten wir die verschiedensten Gameserver. Darunter StarMade, Counter Strike, 7 Days To Die, Left 4 Dead, Infestation: Survivor Stories, Arma 2 (mit DayZ Mod), Arma 3 (Altis Life) sowie viele, sehr viele weitere Spiele.

Immer dabei: Ein Minecraft-Server Projekt

Doch nun ist es Zeit, die Gameserver hinter sich zu lassen. Kostenlose für euch bereitgestellte Gameserver machen zwar viel Spaß und man lernt jede menge netter Leute kennen, jedoch könnte man davon nur schwer leben und wir wollen eben etwas eigenes machen und nicht aus einem Teppich aus “fremden” Spielen bestehen.

Seid euch gewiss, uns ist diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen. Wir spielen gerne auf unseren eigenen Servern, sehr gerne sogar. Doch die letzten Zahlen haben uns gezeigt, dass diese Sparte bei KaefGAMES einfach nicht mehr Zukunftssicher für uns ist.

So ist es also, dass wir nach 7 sehr langen und wunderbaren Jahren mit euch diesen Bereich nicht fortführen werden.

Das ist das erste mal in unserer Geschichte, dass wir keine Gameserver mehr anbieten werden.

Doch wie es so schön heißt: Schließt man eine Tür, öffnet sich eine andere und wir haben vor durch diese hindurch zu gehen.

  • Wolfi

 

Selbstkritik

Auch wenn das nicht unbedingt notwendig ist aber ich fühle mich ein wenig schlecht …

Vor 2 Jahren als ich mein Studium beginnen wollte und gerade der Meltdown mit der Minecraft Community wegen Bukkit und die Übernahme Microsoft von Mojang war, fand ich keine Zeit mehr für das Projekt und so beschlossen wir im Team das Projekt erstmal auf Eis zu legen und nun … Ein Jahr nachdem wir es wieder angefangen haben, beenden wir es komplett? Das ist doch doof.

Ich machs kurz: Sorry das wir (ich) nicht geliefert haben was wir anfangs versprochen hatten.

  • Loivado

In dieser Selbstkritik geht es darum, wie der Name bereits sagt, sich selbst objektiv zu bewerten. Zugegeben: Das fiel mir noch nie sehr leicht aber wer hört denn auch schon gerne Dinge, die er oder sie falsch gemacht hat? Dennoch versuche ich, so wie es Loivado bereits vor mir tat, so offen und ehrlich über die vergangenen 7 Jahre bei KaefGAMES und insbesondere über die letzte Monate mit KaefCRAFT zu schreiben. Nicht alle davon waren einfach, wie Ihr euch sicher vorstellen könnt.

Die ganzen 7 Jahre bei KaefGAMES (später KaefGAMES Entertainment) bereue ich kein Stück. Ich durfte die Erfahrung machen sowohl in guten als auch schlechten Zeiten mit sehr sehr talentierten Menschen, zuletzt unser Minecraft Team, zusammen zu arbeiten und doch hat dies nicht gereicht. Woran lags? Diese Frage stelle nicht nur ich mir sondern auch mein geschätzter Kollege Loivado. Wir haben uns diese Frage immer und immer wieder aufs neue gestellt. Ganz ehrlich: Wir haben uns sogar gefragt, ob wir stinken. 😉

Aber mal ernsthaft: Gibt es überhaupt diese eine Antwort auf jene Frage?
Ich denke nicht.

Unser Hauptproblem bestand darin, Menschen wie dich davon zu überzeugen auf einem Server wie unseren zu spielen. Hinzukommt, dass MMORPGs eine schwierige Sache sind (insbesondere in Minecraft). Sie gehören mehr oder weniger zur Königsdisziplin im Gamedesign, in der Entwicklung, einfach weil sie nicht simpel sind. Ein MMO zu konzipieren dauert Jahre es dann noch in die Tat umzusetzen Jahrzehnte. Vielleicht war aber genau das, das Problem: Zu hochgesteckte Ziele, ja vielleicht war ich auch zu euphorisch in dieser Sache und wollte einfach, dass es gelingt.

KaefCRAFT / Cloudpost geht und schafft Raum für neue, zukunftsweisende Projekte bei KaefGAMES.

Das macht mir große Angst aber gibt mir auch gleichzeitig ein sehr gutes Gefühl.

Zeit die Ärmel hochzukrempeln und ein neues Kapitel zu schreiben…

  • Wolfi

 

Resume der Entwicklung von Minecraft und Mojang

Man kann vieles über Minecraft und Mojang sagen:
Der 1.2.1 Patch (Bedrock) war ungetestet und ohne Hirn im Kopf released wurden. Mojang bewegt sich weg von der Community. Mojang hat einen großen Brocken Schuld an dem Ende von Bukkit. Mojang hat immer noch keine dedicated Server Unterstützung / Server Software für die Windows 10 Version (Bedrock) herausgebracht. Minecraft ist nur für Kinder.

Aber man muss dann auch erwähnen, dass etwa die Let’s Play Szene niemals so groß geworden wäre ohne Minecraft. Viele YouTuber und mittlerweile Streamer können immer noch mit Minecraft Content Geld verdienen. (Minigames, eigene Projekte etc.) In manchen Schulen wird Minecraft im Unterricht genutzt um Kindern Soziales, Allgemeine Zusammenhänge, entstehung von Projekten bis hin zu Digitalen Schaltungen zu lehren. Übrigens ist Redstone aufgebaut aus der Digitaltechnik, ein guter Redstoner könnte ein guter Elektrotechniker werden. 🙂
Und eben auch wir, kamen erst durch Minecraft auf die Idee mit Cloudpost anzufangen.

Minecraft ist ein tolles Spiel wo man seiner Kreativität auch schon ohne Mods und Plugins unendlich viel Platz bietet und wird auch noch für Jahre weiter unter der Leitung von Microsoft/Mojang laufen. Es wird ja selbst jetzt schon als Meilenstein in der Spieleentwicklung gelistet. Aber die letzten Monate, oder besser Jahre seitdem Notch nicht mehr die leitende Kraft bei Mojang war, hat sich das Spiel in meinen Augen in die falsche Richtung entwickelt. Durch die neue tolle Version gibt es einen Split der Community, davor schon die etlichen Versionen mit manchmal nicht zu Ende gedachten Content und vieles mehr (bsp. 1.0 Release das Gezwungene End mit Enderdrachen Kampf..). (Eventuell schreibe ich hierzu mal eine eigenen Kolumne, mal sehen.)
Aber was mich am meisten nervt sind die Minigames, die Unterstützung von Microsoft an dieser Stelle und die Community die diese immer noch feiert. Es war eine Innovation vor Jahren mit Hungergames und andere, aber mittlerweile bietet jeder kleine Server eine Kopie dessen an… Anstelle neuer Innovationen und damit auch die Community weiter zu entwickeln, stagniert es und wird unbelebter…

Für mich ist Minecraft nicht mehr Minecraft, ganz klar nagt auch hier der Zahn der Zeit. Menschen gehen neue kommen, in der Community wie bei Mojang. Ich hoffe nur, dass die Bedrock Version nicht zu sehr in Microtransaktionen verloren geht und in Zukunft noch an die Anfänge gedacht wird – die Java Version.

  • Loivado

 

Cloudpost VII Map Pack

Als Dankeschön an euch die fleißigen Unterstützer wollen wir Teile unserer Map-Daten in unserem Shop veröffentlichen.

Hier direkt zum Paket: Klick mich

Das Map Pack enthält:

  • den letzten Stand des MeetingDome ohne Inselanschluss
  • Laputa Stand 2016
  • Tutorial Island
  • Archivwelt (ohne die extra Megabuildings)
    • Haufen fliegender Inseln
    • Hitbox Kreationen
    • Trash Buildings
    • Luftschiffe
    • Nen Haufen Häuser
    • unser Farmspawn
    • Unfertige Dungeons
    • Viele Schematics (etwa die Meeting Dome Mauern, Bäume, …)
    • Ein fliegendes Fürstentum
    • Ein Dirtschloss
    • Unsere Bank
    • Und vieles vieles mehr

 

Zukunft von KaefGAMES

Und die Zukunft? Was hält die bereit? Wird es KaefGAMES weiterhin geben? Wo kann ich meine Schnitzelbuilds downloaden?

All diese Fragen möchte ich zum Abschluss mit euch klären:

Doch das wichtigste zuerst: KaefGAMES Entertainment wird es auch weiterhin geben. Was wir euch mit dieser unglaublich langen News mitteilen möchten ist kurz gesagt, dass wir keine Gameserver mehr starten werden sondern uns auf eigene Projekte konzentrieren möchten.

Also keine Angst! Deine Schnitzelbuilds kannst du auch weiterhin aus dem Discord im versteckten, nur für #StreamManager insider einsehbaren, Channel herunterladen. 😉

Was genau werden wir machen?
Wir beginnen damit, egal wie erfolgreich unsere Patreon (hier schrieben wir bereits zum Launch) ist oder sein wird, unser erstes und vor allem eigenes Spiel in die Tat umzusetzen. In der News zur Patreon haben wir bereits ein wenig darüber geredet um welche Art von Spiel es sich handeln wird. Das bedeutet natürlich aber auch gleichzeitig, dass dieses Projekt unsere volle Aufmerksamkeit brauchen wird. Seid uns daher bitte nicht allzu böse wenn wir uns ganz darauf stürzen werden und ggf. Livestreams auch für länger ausfallen könnten.

Das bedeutet allerdings nicht, dass wichtige und bereits veröffentlichte Produkte vernachlässigt werden.

Seid gewiss: Der #StreamManager wird auch weiterhin aktiv neue Features und Bugfixes erhalten.

Unsere Vision für die Zukunft eine eigene kleine Firma zu gründen steht und wir hoffen Ihr seid auch weiterhin ein Teil davon. Ohne euren Support (sei es finanzieller oder einfach “nur” menschlicher Natur) wären 7 Jahre zuvor niemals möglich gewesen.

<öffnet ein Bier>
Trinken wir auf die nächsten Jahre die kommen werden. Auf die guten sowohl auch schlechten Zeiten die auf uns warten.
Auf die nächsten 7…

  • Wolfi

 

Schlusswort

Schreibt uns gern Feedback unter diesen Post, habt Spaß am Leben, bleibt uns gern treu über den Discord, die Webseite oder sogar Patreon. Bis dahin, wir melden uns wenn es neues gibt.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Der Letzte Minecraft Post"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
kaltanioso42
Mitglied

ich weiß nicht ob ich beim dowload etwas falsch gemacht habe, aber die Laputa-map ist einfach leer, wenn da doch irgendwo was ist, würde ich mich freuen wenn mir einer sagen würde, wo da was ist.

Maximilian

Wir haben das MapPack auf deinen Hinweis hin nochmals überprüft und das fehlende Laputa eingefügt. Danke für deinen Hinweis und deine Geduld in dieser Sache.

Maximilian

Teilt den Beitrag gefälligst mit allen die Ihr kennt und ahja … Details zum neuen Projekt gibt es sobald wir soweit sind. Ihr erfahrt es als erste wie immer auf unserer Webseite. 😉






Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen